Computer und Telekommunikationsanlagen 

CompuTel-Systeme

IT-Service and more

Verkauf- Reparatur- Wartung- Webseiten-Telefon-Service

Ihr Partner in Sachen IT

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle ausgeführten Dienstleistungen zwischen uns und dem Auftraggeber (Kunde) zum Zeitpunkt der Beauftragung geltenden Fassung. 

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen 
Die Präsentation der Service- und Dienstleistungen in unserem Internetportal stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, Service- und Dienstleistungen in Anspruch nehmen zu können. 

§2 Zustandekommen eines Vertrages 
Die Regelungen gelten für alle zugesandten schriftlichen Angebote sowie in Auftrag gegebene auszuführende Dienstleistungen. Ein verbindliches Angebot kann schriftlich angefordert werden, wobei dieses kostenpflichtig sein kann. Bei zu erstellenden Angeboten die kostenpflichtig sind wird darauf vorher hingewiesen. Bei Zusage des Vertragspartners und Annahme des Angebotes werden dem Vertragspartner die Kosten für die Erstellung des Angebotes erlassen. Ein schriftliches Angebot ist innerhalb von 14 Werktagen mit den angegebenen Konditionen gültig. Bei kostenpflichtig schriftlich erstellten Angeboten die nicht zu einem Vertragsabschluss führen werden die Kosten dafür in Rechnung gestellt. Ausnahmen können nur persönlich gewährt werden. Nach fruchtlosem Ablauf der Frist gilt das Angebot als abgelehnt. Die Annahme des Angebots kann schriftlich, vor Ort, per Telefon oder per E-Mail bestätigt werden. Notwendige Bestellungen für eine Hardware- oder Softwarebeschaffung werden von uns umgehend ausgelöst. Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit 

Computel - Systeme
Egbert Zöllner
Untere Kirchstr. 3
D-99947 Schönstedt 

zustande.
 
§3 Speicherung des Vertragstextes:
Wir speichern nur notwendige Kundendaten und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail oder postalisch zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.computel-systeme.de/index.php/AGB einsehen. 

§4 Preise und Leistungen
Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten sowie der vereinbarte Preis für auszuführende Servicearbeiten laut schriftlichem Angebot. Nach Abschluss der vereinbarten Leistung wird von uns eine Rechnung erstellt, mit Zahlungsziel 14 Tage. Zahlungen können sofort vor Ort, in unserer Niederlassung oder per Überweisung vorgenommen werden. Serviceleistungen die von CompuTel-Systeme erbracht werden sind Dienstverträge nach § 611 ff. BGB (3.1 bis 3.3). CompuTel-Systeme ist berechtigt bei Verstößen des Vertragspartners gegen seine vertragliche Mitwirkungspflicht, den daraus entstehenden Schaden sowie eventueller Mehraufwendungen diese beim Vertragspartner geltend zu machen. (z.B. Termine werden nicht eingehalten, kein Zugang)  

§4 Lieferung, Ausführung (Aufbau, Umbau und Installationen)
Hard- und Software werden umgehend an den Kunden ausgeliefert. Ist an die Hard- und Sofwarelieferung eine weitere Servicetätigkeit unsererseits vereinbart wird die Hard- oder Software zum vereinbarten Termin bereitgestellt. Zusätzliche Servicearbeiten sind vorher schriftlich oder per persönlicher Absprache vor Ort aushandelbar und werden wenn möglich sofort mit ausgeführt. (notwendige Hard- oder Software vor Ort verfügbar) Installationen oder Um- und Aufrüstung von Hardware bedingt eine einwandfreie fehlerfreie Funktion vor Beginn der vertraglich vereinbarten Serviceleistungen durch uns. Sind Mindestvoraussetzungen beim Vertragspartner vor Ort nicht gegeben können zusätzliche Servicetätigkeiten anfallen. Dies sind dann aber Zusatzleistungen und werden gesondert in Rechnung gestellt. (z.B. zweite Anfahrt, Beschaffung zusätzlicher Hardware) Direktes Verschulden durch CompuTel-Systeme sind davon ausgenommen. Erbrachte Arbeitsleistungen (Anfahrt und Arbeitszeit) werden auch dann in Rechnung gestellt, wenn Hardware oder Software zum Zeitpunkt der Installation schon defekt war oder eine erfolgreiche Installation nicht möglich war. 

§5 Wartungsverträge,Reparaturen, Fehlerbeseitigungen
Die Serviceleistungen der Wartungsverträge unterliegen besonderen Bestimmungen und werden individuell zugeschnitten mit dem Vertragspartner ausgehandelt. Reparaturen können vor Ort oder auch in unserer Werkstatt durchgeführt werden. (z.B. Vorinstallationen) Ausgeführte Serviceleistungen (Vorinstallationen, Virenbeseitigung, Bauteiletausch) sind kostenpflichtig da sie als erbrachte Leistung gelten. 

§5 Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor. 

§6 Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit §1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.